Arbeitsmarkt

Freizügigkeit für Flüchtlinge in Europa – Neustart in der EU-Flüchtlingspolitik

19.05.2017 , in ((«Good Practices»)) , ((Keine Kommentare))

Im seinem Jahresgutachten 2017 unterbreitet der deutsche Sachverständigenrat für Integration und Migration Vorschläge, die für eine Weiterentwicklung der EU-Flüchtlingspolitik plädieren. Darin wird ein Stufenmodell vorgestellt, das anerkannten Flüchtlingen EU-weite Freizügigkeitsrechte garantieren soll – ein Baustein in der fairen Teilung der Verantwortung in der EU. Ebenso spielt die Integration von Flüchtlingen eine wichtige Rolle, insbesondere ein schneller Zugang zu Bildung und flexible Ausbildungsmodelle. ...

+ Weiterlesen

“I Want My Entry Tickets Back!”

28.04.2017 , in ((Politik)) , ((Keine Kommentare))

The Swiss experience is very instructive for the role of the free movement of persons in the upcoming Brexit negotiations. It is much easier to grasp the importance of migration in these negotiations if the control over somebody’s migration is understood as a valuable right. Brexit is the attempt to take back these rights from the European citizens without any compensation in turn. Most probably, that will not work out. ...

+ Weiterlesen

Opération Papyrus à Genève – Un pas vers une nouvelle approche de la question des sans-papiers ?

21.03.2017 , in ((Erfahrung)) , ((Keine Kommentare))

Le Canton de Genève a lancé, le 21 février, une nouvelle opération visant à régulariser les personnes sans-papiers qui vivent et travaillent depuis plusieurs années sur son territoire. Cette opération concertée entre les autorités fédérales et cantonales repose sur l’engagement de plusieurs administrations et associations locales. Elle se fonde sur une meilleure définition des critères nécessaires pour présenter une demande de régularisation sur la base de la Loi fédérale sur les étrangers. ...

+ Weiterlesen

Ein neuer Lebenslauf

02.03.2017 , in ((Erfahrung)) , ((Keine Kommentare))

Die industrielle Gesellschaft hat uns einen Normallebenslauf gebracht: Kindheit, Jugend/Ausbildung, aktive Erwachsenenphase und Ruhestand. Diese Einteilung ist nicht so natürlich, wie sie uns erscheinen mag. An manchen Orten arbeiten bereits Kinder, um für sich oder ihre Familie den Lebensunterhalt zu sichern, Ausbildungen und eine sorgenfreie Jugend waren oder sind vielen unbekannt und die Trennung zwischen Erwerbsleben und Pensioniertendasein existiert – wenn überhaupt – erst seit der Einführung der Altersvorsorge. ...

+ Weiterlesen